Vorbereitung zur Höheren Fachprüfung 2019 - (P1-P4)

Beatrice Soldat
Dozentin Beatrice Soldat-Braun
Beatrice Soldat-Braun arbeitet seit 20 Jahren als klassische Homöopathin in ihrer eigenen Praxis in Teufen. Sie setzt sich sehr aktiv für die Anliegen der Homöopathie und den Beruf des Homöopathen ein. Sie ist Präsidentin der Föderation Alternativmedizin Schweiz FAMS und Co-Präsidentin des Homöopathie Verband Schweiz HVS. Sie ist Mitglied der Qualitätssicherungskommission QSK der OdA Alternativmedizin und arbeitet mit bei der Politikkommission der OdA Alternativmedizin. Ausserdem hat sie erfolgreich die Pilotprüfung der Höheren Fachprüfung bestanden und trägt nun den Titel Naturheilpraktikerin mit eidg. Diplom in Homöopathie.

Die Kursteilnehmer können von der langjährigen Praxiserfahrung von Beatrice Soldat sowie ihren enormen Wissen rund um die Höhere Fachprüfung und dem neuen Berufsbild profitieren. Wir freuen uns ausserordentlich, dass wir mit Beatrice Soldat eine überaus versierte Person für diesen 4-teiligen Block zur Vorbereitung zur Höheren Fachprüfung Fallstudie (P1 - P4) in Homöopathie engagieren konnten.

Höhere Fachprüfung
Seit November 2015 ist der Beruf Homöopath/in auf eidgenössischer Ebene geregelt. Mit dem Bestehen der Höheren Fachprüfung kann man den Titel Naturheilpraktiker(in) mit eidg. Diplom in Homöopathie erwerben. 

Die Prüfung besteht aus 4 Prüfungsteilen (P1-P4):
  • P1 (Fallstudie): Patientenfall dokumentieren gemäss Vorgaben
  • P2 (Fachgespräch): Fachgespräch über die Fallstudie (P1)
  • P3 (Fallbearbeitung): Vorgegebene Papierfälle in Bezug auf die medizinische Einschätzung bearbeiten und besprechen
  • P4 (Praktische Arbeit): Liveanamnese eines Patienten

Inhalt der Seminarreihe
Das Verstehen und richtige Interpretieren der Reglemente und Dokumente rund um die Höhere Fachprüfung ist nicht ganz einfach und bereitet häufig Schwierigkeiten und Unsicherheit. In dieser vierteiligen Seminarreihe werden Sie ausführlich auf die Prüfungsteile P1 – P4 vorbereitet. Sie lernen die Vorgaben und Reglemente der OdA AM kennen und verstehen. Der Ablauf, die Anforderungen und Inhalte der vier Prüfungsteile werden erklärt und eingehend besprochen. Im Verlauf des Kurses schreiben Sie Ihre Fallstudie. Fragen zur eigenen Fallstudie können Sie jederzeit vorbringen.
  • Geeignetes Fallbeispiel auswählen
  • Erstellung und Gestaltung der Fallstudie gemäss Leitfaden P1
  • Umsetzung der verschiedenen Kapitel der Fallstudie
  • Anforderungen und Inhalt des Fachgespräch P2
  • Kennenlernen des Ablaufes und der Anforderungen des Prüfungsteils P3
  • Anforderungen und Ablauf der Liveanamnese P4

Die zeitliche Planung ist darauf ausgerichtet, dass Sie sich für die Höhere Fachprüfung im November 2019 anmelden können. Selbstverständlich eignet sich dieser Kurs auch, wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt die HFP absolvieren möchten.

Übergangsfristen
Für Personen mit 5-jähriger Praxiserfahrung gibt es eine vereinfachte Zulassung zur HFP bis im November 2022. Sie absolvieren alle Prüfungsteile P1-P4, müssen aber keine Ausbildungsmodule nachweisen.

Daten
Montag: 15.4., 20.5., 19.8., 21.10.19
(Seminarbestätigung 12 h)

Zeiten
14.30 - 17.30 Uhr

Ort
Volkshaus Zürich, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich
Tramhaltestelle Stauffacher, Nr. 3 + 14 ab HBF Zürich

Kosten
Fr. 480.00 für alle Seminarteile

Es können keine einzelnen Seminartage gebucht werden. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine An­melde­be­stätigung mit Einzahlungsschein. Die Seminarkosten sind innert 10 Tagen nach Erhalt der Anmelde­be­stä­ti­gung zu überweisen. Bei Annullierung später als 3 Wochen vor Seminarbeginn werden, falls der Platz nicht mehr belegt werden kann, die vollen Seminar­kosten berechnet.

Anmeldung
Prüfungsdaten HFP
2.-6.11.2019
in Sursee

Anmeldung
2.5.2019

Anmeldeschluss
2.7.2019

Einreichung Fallstudie
2.9.2019

weitere Infos
www.oda-am.ch